10. Tagesbericht 22.7.19

10. Tagesbericht 22.7.19

Heute wurden wir schon um 07.00 Uhr geweckt und hatten nur 20 Minuten Zeit, um uns fertig zu machen, da wir schnell zum Frühstück mussten. Zum Frühstück gab es das, was es jeden Morgen gab. Als wir uns dann um kurz nach acht vor dem Schloss getroffen haben, sind wir alle zusammen mit dem Fahrrad nach Neuebersbach gefahren, von dort aus mit dem Linienbus nach Neustadt und als letztes mit dem Zug nach Nürnberg. Am Bahnhof haben wir uns dann in zwei Gruppen aufgeteilt. Die größere Gruppe ist mit der Straßenbahn weiter gefahren und in den Zoo gegangen. Der Rest ist direkt in die Innenstadt gelaufen. Im Zoo haben wir uns die Delfinshow angesehen und beobachtet wie zwei kleine Wildpferdfohlen mit ihrem Vater fangen gespielt haben. Dann haben wir noch die niedlichen Ziegen im Streichelzoo gestreichelt und gefüttert. Um 12.50 Uhr haben wir uns dann wieder am Eingang vom Zoo getroffen und sind wieder mit dem Bus und der Straßenbahn zurück in die Innenstadt gefahren. Dort waren wir in Kleingruppen zum Beispiel im Hema, im Aldi und in Nanu Nana shoppen. Bei Aldi haben wir uns vor allem Süßigkeiten gekauft. Um 16.30 Uhr haben wir uns dann alle zusammen wieder mit dem Zug, dem Bus und den Fahrrädern auf den Heimweg gemacht. Als wir wieder im Schloss waren, hatten wir eine halbe Stunde Freizeit und haben um 19.00 Uhr Reis mit Frikadellen und Pilz-Sahne-Soße zum Abendessen gegessen. Nach dem Essen hatten wir dann wieder eine Dreiviertelstunde Freizeit, wo wir angefangen haben, den Tagesbericht zu schreiben. Danach haben wir auf dem Spiel-, Sportplatz und im Schloss mit den anderen Teilnehmer*innen und den Leiter*innen gespielt. Einigen Leiterinnen wurden auch die Haare geflochten. Um 21.45 Uhr haben wir uns wieder im Schloss getroffen und sollten alle duschen und danach ins Bett gehen.

Posted on: 23. Juli 2019Frederik Grönewald