8. Tagesbericht 20.7.2019

8. Tagesbericht 20.7.2019

Als wir heute Morgen um 09.30 Uhr geweckt wurden, haben wir uns sehr gefreut, als wir erfahren haben, dass wir heute Nachmittag in den Tümpel gehen würden. Das Frühstück bestand aus Brötchen, Brot, Fleischwurst, leckerem Käse, Nuspli und Marmelade. Alle wurden von dem gesunden und stärkenden Frühstück satt. Anschließend haben wir begeistert unsere Schlafzimmer aufgeräumt. Danach hatten wir Freizeit bis uns die Leiter zum Mittagessen nach unten gerufen haben. Zu dem Hähnchenbrustfilet wurden Buttergemüse und Kartoffelecken serviert. Die Panade war aus Cornflakes. Nachdem alle satt waren, hat der Kiosk geöffnet und wir konnten Süßigkeiten, Getränke, Eis und Postkarten kaufen. Um 15.00 Uhr haben wir uns dann in Badesachen vor dem Schloss getroffen und sind lachend und voll bepackt mit Picknickdecken zum Tümpel gelaufen. Nachdem Frederik das Wasser getestet hatte, nahmen wir unseren aufblasbaren Flamingo genommen und sind auch ins Wasser gegangen. Angesagt war eine Schlammschlacht. Als der Besitzer des Tümpels vorbeikam, um seine Karpfen zu füttern, halfen wir ihm und probierten ein bisschen vom Futter. Am Schloss angekommen machten wir mit allen, die wollten, eine Wasserschlacht auf der Straße. Zum Abendessen gab es dann gegen 19.30 Uhr die Reste vom Mittagessen und Brote. Zum Nachtisch gab es Schokoladen- und Vanillepudding. Außerdem wurden die Sieger des TGS verkündet und haben als Preis Süßigkeiten bekommen. Dann hatten wir Freizeit und trafen uns um 21.30 Uhr im Speisesaal, um unsere Fahrtshirts abzuholen und haben erfahren, dass wir morgen zu einer evangelischen Messe auf dem Grillplatz gehen werden. Um 22.30 Uhr gingen wir dann ins Bett.

Posted on: 21. Juli 2019Frederik Grönewald