3. Tagesbericht 14.7.19

3. Tagesbericht 14.7.19

Wir wurden heute Morgen um 8.30 Uhr von den Leitern geweckt. Danach gab es um 9.00 Uhr Frühstück. Zum Frühstück gab es Brötchen mit Belag, Müsli und Kakao. Nachdem wir mit dem Frühstück fertig waren, hatten wir Freizeit und konnten an Tischtennis-, Fußball- und Kickerturnieren teilnehmen.

Wir haben anschließend um 12.30 Uhr zu Mittag gegessen. Es gab die restlichen Brötchen von morgens mit Käse und Wurst. Nach dem Essen eröffnete zum ersten Mal der Kiosk.

Danach wurden wir in sechs Gruppen aufgeteilt und haben das Spiel „Männerolympiade“ gespielt. Bei diesem Spiel mussten wir einige Stationen zum Thema Männerklischees machen. Als wir mit den 6 Stationen, die überall im Dorf und teilweise auch im Schloss verteilt waren, fertig waren, hatten wir Freizeit. Um 18.45 Uhr haben wir uns dann alle vor dem Schloss getroffen, um gemeinsam zum Grillplatz zu gehen. Zwei Leiter grillten für uns und es gab auch Kartoffel- und Tortellinisalat. Als alle satt waren, haben einige das Spiel „Werwolf“ und andere Ball gespielt. Einige der Leiter*innen gingen schon was früher zurück, um zu spülen. In der Zwischenzeit haben wir weiter gespielt und die Mädchen haben irgendwann angefangen Wahl-Wahrheit-Oder-Pflicht zu spielen. Gegen 23.00 Uhr haben wir dann alle zusammen gepackt und sind wieder zurück zum Schloss gegangen. Als wir dort angekommen waren, haben wir uns fürs Bett fertig gemacht und sind müde ins Bett gefallen.

Posted on: 16. Juli 2019Frederik Grönewald